22 Dezember 2013 ~ 0 Comments

8.12.13 Nachtbusse

Es ist dunkel, es ist Nacht, mit einem Taxi komme ich zu meinem voll ausgebuchten Bus, in dem ich die nächsten sieben Stunden verbringen sollte. Ich verstehe Backpacker, dass sie um kosten zu sparen gerne die Nachtbusse nehmen, aber erholsam ist eine Fahrt oder der Schlaf in einem Bus nicht. Dafür war der Sonnenaufgang um kurz nach fünf schön anzusehen.

Gegen kurz vor zehn stand ich nun an meinem Hostel um einzuchecken. Die freundliche Begrüßung war – hier ist dein Schlüssel, aber du kannst nicht rein, ist nicht fertig, komm in 4 Stunden wieder. Was sollte man in der Stadt neben der größten Sandinsel der welt also anderes machen als an den Strand zu gehen?

Um die Zeit vor dem Beziehen meines Zimmers sinnvoll zu nutzen beschloss ich die berühmten Dünen entlang des Strandes zu beklimmen und einen dort verborgenen Geocache zu heben. Am Abend ging es dann mit einer Gruppe aus anderen Tourist zum Dünensürfen und Sonnenuntergang genießen.

Nach dem Sonnenuntergang gab es, wie sollte es anders sein, einen gemütlichen Abend mit Bier und Trinkspielen.

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: