21 Dezember 2013 ~ 0 Comments

29.11. die Zugfahrt geht weiter

29.11.

Heute heißt es schon wieder Auscheken und weiter nach Ayr reisen. Das schöne an meinem Hostel, nach dem Checkout konnte ich mich wieder in Ruhe an den Pool und in die Hängematten legen und lesen, bis ich meinen Bus zur Fähre um kurz nach eins nehmen musste. Von da ab hat alles reibungslos geklappt, Bus – Fähre – Greyhound. Die Fahrt mit dem Bus ging knapp 70 Minuten und verlief durch die vielfältige Landschaft entlang einiger Bergketten und über kleinere Flüsse.

An meinem Ziel Ayr (ausgesprochen Air) wurde ich bereits durch Emma  (eig. Emma), eine deutsche Backpackerin die ihren Divemaster im Club an der Yongala macht, mit dem Bus der Tauchschule abgeholt.

Die SS Yongala (nach einem Aborigines Dorf benannt) wurde 1908 unter der Auflage die Strecke London Australien in unter 45 Tagen zu schaffen gebaut, was auch die Bedingung für die Bezahlung war, gebaut. Nach 38 Tagen kam sie an und ist noch immer der Rekordhalter für diese Strecke. Auf ihrer neunundneunzigsten Strecke kam die Yongala in einen Wirbelsturm und sank in den vermutlich 14 Meter hohen wellen. Auf der Suche nach Minen wurde sie durch zwei Bote nach dem zweiten Weltkrieg gefunden und wieder vergessen. Sporttaucher fanden sie und versuchten den Besitz an ihrem Fund gelten zu machen, wofür jedoch ein eindeutiger Nachweis über die Identität des Schiffes notwendig war. An Hand der Seriennummer des Tresors versuchten sie über den englischen Hersteller eine Bestätigung zu erhalten, jedoch als diese nach einem Jahr ankam war das Schiff bereits geplündert wurden, so dass nur noch der nackte Rumpf und die Knocken der 121 Toten dort waren.

Den Abend verbrachten dann die 2 Divemastertrainees und 3 Taucher, die an diesem Tag bereits getaucht waren, und ich in einer gemütlichen Grunde, kochten gemeinsam Nudeln mit Soße und entspannten bei etwas Fackelfeuer. Gegen 23:00 waren wir alle bereits im Bett, wobei gegen Mitternacht noch eine Gruppe Nachzügler aus Cairns ankam.

 

 

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: