20 Dezember 2013 ~ 0 Comments

27.11.13 Skydive

Es ist kurz vor sechs, schon wieder so früh! Heute ist es soweit, mein Skydive aus 14.000 Fuß am Mission Beach steht an, vorher jedoch knapp 140 Kilometer Bustransfer an (die sich wunderbar zum Schlafen nutzen ließen). Nach dem Briefing und der kurzen Sicherheitseinweisung ging es für die ersten schon los und wir konnten ihnen vom Strand aus, wo ein Australier gerade Golf spielte und alles kommentierte, zusehen. Plötzlich zeigte er nach oben und meinte, dass der Fallschirm dort versagt habe und dies der Reserveschirm sei (was bei einem der anwesenden Mädchen erstmal einen Heulkreampf auslöste.Doch auch das fehlerhafte Tandemgespann landete gut und sicher am Strand, sie hatten halt ein paar Sekunden mehr im freien Fall. Die nächste Gruppe war meine; Zügig wurde das Geschirr angelegt und das Vorgehen besprochen: „Mach die Banane wenn wir aussteigen!“ Unser zwanzigminütiger Steigflug bot uns super Ausblicke auf das Great Barrier Reef und die Inseln nahe vor der Küste. Langsam schaltete die Ampel von rot auf grün und schon war das erste Tandem auf dem Weg nach unten. Wir als zweites Tandem rutschen sofort in die Türe und sprangen mit einer Salto-Rolle aus dem Flieger (Gott, als ich den Himmel gesehen habe, hatte ich kurz an meinem Springer gezweifelt). Die fünfzig Sekunden freier Fall kamen mir vor wie fünf, ein berauschendes Gefühl. Mit einem leichten Ruck öffnete sich unser Fallschirm und mein Instructor löste einige meiner Gurte etwas, so dass  Flug angenehmer war. Ein wunderschöner Ausblick über den Strand und die Inseln abgeschlossen mit einer sanften Landung.  Während der Wartezeit auf den Bus zurück nach Cairns schauten wir gegenseitig unsere Sprungvideos an und bejubelten die Reaktionen und Gesichter im Moment des Ausstiegs

Während der Rückfahrt verabredete ich mich mit Sandra, die aus Augsburg kommt, in Shanghai , studiert und auf Austausch in Melbourne ist, für den Abend. Gemeinsam mit ihrem Reisegefährten gingen wir erst ins Gilligans, dem wohl größten Backpackerhostel/Club in Cairns und danach zum Abendessen ins Woolshed. Gemütlich klang mein letzter Abend in Cairns aus und nach dem Packen von Rucksack und Proviant ging es gegen elf ins Bett.

Das Video zum Sprung:
http://youtu.be/Sa8UPGb_jos?t=3m33s

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: